Selbstschutz in Extremsituatinen

Projekt N.E.I.N. bietet in Kooperation mit dem VfL Pfullingen am Samstag, den 01.10.16 einen Selbstschutzkurs für Frauen UND Männer an. Im Fokus des Trainings stehen technische und taktische Verhaltensgrundsätze zum Selbstschutz in extremen Situationen, unter anderem bei Angriffen mit Hieb- und Stichwaffen.

 

Die Teilnehmer erlernen unter qualifizierter Anleitung, wie sie sich in lebensbedrohlichen Situationen mit (unbewaffneten) Abwehrtechniken sowie mit Techniken unter Einsatz von sogenannten „Schlagverstärkern“ bestmöglich schützen können. Auch taktische Verhaltensgrundsätze (Schutz suchen, Eigenschutz / Schutz von Unbeteiligten, Notruf) werden erläutert und in das Training eingebunden.

 

Referenten sind Peter Datz und Thomas Pfeffermann (Einsatztrainer bei der Landespolizei BW, zertifizierte Trainer Gewaltprävention und versierte Waffenspezialisten.

 

 

Datum:                      Samstag, 01.10.16 , 12:30 – ca. 16:00 Uhr 

 

Ort:                             Tanzschule „Dance Art“, 72793 Pfullingen, Schlayerstr. 9

 

Mitzubringen sind:  Hallensportschuhe und Pausengetränke

Unkosten:                 30 Euro VfL Mitglieder, 35 Euro Nichtmitglieder

Mindestalter:            16 Jahre

Anmeldung:             über die Geschäftsstelle des VfL Pfullingen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch.: 07121/79734

 

Sonstige Infos:

- es empfiehlt sich, bequeme Kleidung (Jogginghose) zu tragen

- es werden keine sportlichen Aktivitäten verlangt; jeder kann mitmachen

- das Alter spielt keine Rolle; jeder kann in seiner Intensität üben

 

 

Wir freuen uns auf Euch!    

 

Euer VfL Pfullingen und Projekt N.E.I.N.

 

 Weitere Infos / News unter www.nein-pfullingen.de