Rothaus-Beachcup und LBS-Cup Herren: Schweiß treibende Höchstleistungen

(rp)-  Beste Bedingungen herrschten am vergangenen Donnerstag, Freitag,  Samstag und Sonntag beim 18.Rothaus-Beachcup, bei dem sich die Teams heiße Kämpfe um T-Shirts, Süßigkeiten, Bierfässchen und Ranglistenpunkte geliefert hatten. Begonnen hatte alles mit dem Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“. Hier setzte sich Das berufliche Gymnasium Biberach gegen das Schiller-Gymnasium Pfullingen und das Kepler-Gymnasium Reutlingen durch. 10 Jugendteams des VfL machten dann am Freitag den Sieger unter sich aus, während am Samstag 9 Teams aus der Region den heißen Temperaturen trotzten.

Am Sonntag griffen dann 13 Teams aus ganz Baden-Württemberg ins Geschehen ein und schon die ersten Spiele zeigten, dass dieses Jahr das Feld sehr ausgeglichen war. Es gab viele Dreisatzspiele und besonders das Pfullinger Duo Nico Haydt und Robin Sautter sorgte für eine Überraschung, als gleich ein 2:1 Erfolg über die an Nummer eins gesetzten Eingartner/Franz aus Karlsruhe gelang. Am Ende sprang ein hervorragender 5.Platz heraus. Alle Teams bescheinigten dem ausrichtenden VfL Pfullingen eine tolle Organisation und versprachen nächstes Jahr wiederzukommen.